Schützenverein
Wallenhausen e.V
mit Schützenkapelle

Schützenverein Wallenhausen e.V.
 
 
 
Schützenverein Wallenhausen | Schützenkapelle Wallenhausen | Veranstaltungen
 
 
Bericht zum Grillfest am 15. August 2001 an der Waldweiherhütte (Seite 1)
 
 

Alle Musiker, Jungmusiker, Kinder der "Musikalischen Früherziehung", Schützen und Jungschützen mit deren Familie bekamen eine schriftliche Einladung für das Familienfest. Fleisch, Semmel, Geschirr und Krüge hatte jeder selbst mitgebracht. Es waren viele die gekommen waren, wie man auf den folgenden Bildern sehen kann. Vor allem den Jugendlichen und Kindern hat es sehr gut gefallen, da mit Grillen, Kutsche- und Schlauchbootfahren eine Menge geboten war. Das traumhafte Wetter ließ das Grillfest zu einem wunderschönen, langen Nachmittag werden.

Großformat

Bilder anklicken ---> Großformat

Großformat Erwin Baur sorgte für die Genehmigung und das Brennholz, Michael Crämer für den Grill, Werner Beck für Getränke und Josef Schwehr für die Bestuhlung. Die Jugendausbilder der Musik (Bernhard Kusterer, Rainer Englet und Helmut Schnepf) hatte drei Schlauchboote organisiert. Das war natürlich die Hauptattraktion für die Kinder. Die Boote waren immer voll besetzt.

Abfahrt war mit dem Fahrrad und dem Pferdegespann um 15 Uhr an den Bürgerstuben. Ziel war der Grillplatz bei der Waldweiherhütte (mit blauer Farbe im Plan gekennzeichnet).
Autos durften höchstens bis zu den roten Markierungspunkten fahren. Von Waldstetten her konnte man bis an die rote Stoppstelle fahren (mit hellgrüner Farbe gekennzeichnet) und dann bis zum Grillplatz laufen (ca. 15 Minuten).

Großformat
An der Waldweiherhütte angekommen mussten zuerst die Pferde versorgt werden. Die Kinder konnten auf dem Pferdegespann von Stefan Keller und seiner Frau mitfahren, was natürlich eine super Sache für die Kleinen war. Vielen Dank an die zwei.
Als nächstes wurde das Grillfeuer angezündet. Alle warteten schon gespannt, bis sie das erste Würstchen in das Feuer halten konnten.
Großformat
Großformat
Für Jung und Alt war es dann ein riesen Spaß, als die Schlauchboote in den Weiher gelassen wurden. Die Jugendleiter waren beim Ein- und Aussteigen in die Boote behilflich und überwachten das Geschehen.

Das Familienfest soll ein Dankeschön an alle aktiven Mitglieder und deren Familie für die Arbeit im Verein sein. In diesem Sinne war es ein großer Erfolg, wie alle bekundeten. Vielen Dank an alle Helfer, Spender, Familie Keller und Reinhold Kirschnick, der 30 Liter Bier spendierte.

Dann bis nächstes Jahr, hoffentlich wieder an so einer schönen Stelle und reichhaltigen Angebot.

1. Vorstand, Franz-Josef Niebling

Großformat

Weitere Fotos sind auf dieser Seite zu sehen!

Hier ein Kommentar von Guido Roelofs
weitere Kommentare an: schuetzenverein@wallenhausen.de

 

 
 
Text und Layout von Franz-Josef Niebling, aktualisiert am 20.8.2001