Sportkegelclub "Gut Holz"
Wallenhausen e.V.

 
 
 
Home SKC Chronik Bilder Ergebnisse Termine
 
 
Chronik
 
 
1979
Der Beginn

Im April 1979 beschließen einige Jugendliche aus Wallenhausen, öfters mal Kegeln zu gehen.
Als sich immer mehr für diesen Entschluss begeisterten, erwog man, einen Verein zu gründen.
Kurz darauf findet das Treffen aller Kegelfreunde statt, bei welchem man sich darauf einigt, zur Vereinsgründung eine Hauptversammlung abzuhalten.
Diese findet am 07.05.1979 in der „ Messer Disco“ statt.
 


Seither tragen wir den Vereinsnamen


„ SKC Gut Holz Wallenhausen“.
 

Als Kegellokal wählt man das Cafe „ Zeppelin“.
Die 25 Gründungsmitglieder halten dort ihren ersten Kegelabend ab.
 
Gründungsmitglieder waren:
Friedrich Beck, Gabriele Beck, Karl-Heinz Beck, Gudrun Bertele, Claudia Billmayer, Alfred Braun jun., Edeltraud Braun, Werner Braun, Horst Fischer, Marianne Löhle, Ulrich Fliegel, Anton Glogger, Otto Hochberger, Rudolf Hochberger, Johann Jehle, Michael Klaus, Karl Löhle, Otto Ritter, Dieter Rueß, Edgar Ruf, Leonhard Ruf, Elfriede Schneid, Josef Schwehr jun., Anneliese Sommer, Cornelia Weltle.
 

       1980 - 2004
In den Jahren 1980 bis 2004 werden allerlei Veranstaltungen und Feste organisiert und durchgeführt.

Zum Beispiel:
Strohkegeln, Ausflüge, Wanderungen, Zeltlager,

Kegelausflug 1981

  Weihnachtsfeiern, Faschingstreiben, Fußballturniere, Spanferkelessen und den ersten Silvesterball.
 
1982
Am 01.09.1982 wird beschlossen, den Kegelverein als eingetragenen Verein weiterzuführen.
 
1983
In diesem Jahr gibt es den ersten so genannten „Sportlerball“ mit den verschiedensten Musikgruppen.
       

Ebenfalls im Jahre 1983 wird im Saal der Bürgerstuben erstmals von den Keglern „Theater“ gespielt.
 
 

Das Heiratsgenie-3 Akter 1984

1987
Seit dem 20.04.1987 nimmt der SKC Gut Holz Wallenhausen an den Stadtmeisterschaften der Hobbykegler teil.
Beim ersten Turnier belegte die angetretene Herrenmannschaft unter 40 Mannschaften den 24. Platz.
Im November 1987 wurde das Kegellokal gewechselt. Ab sofort kegelte man im „Hasenkeller“ in Weißenhorn.
 
1988
Seit dem 25.05.1988 ist der SKC Gut Holz Wallenhausen ebenfalls Mitglied der zu diesem Zeitpunkt gegründeten
 

„Dorfgemeinschaft Wallenhausen e.V.“
 

        1989
Am 15. und 16. April feierte der Kegelclub sein 10- jähriges Gründungsjubiläum. Der Saal der Bürgerstuben war bis zum letzten Platz gefüllt. Bürgermeister Heinz Berchtenbreiter hielt das Grußwort und überreichte den Gründungsmitgliedern eine Urkunde.

Aktive Kegler 1989

  Auch die Preisverleihung des Hobby-Keglerturniers, welches anlässlich des Jubiläums erstmals durchgeführt wurde, fand an diesem Abend statt.
 
1990
In diesem Jahr nimmt der SKC Gut-Holz Wallenhausen e.V. erstmals an der Stadtmeisterschaft in Vöhringen teil.
Am 03.07.1990 erhält der Kegelverein die Gemeinnützigkeit.
 
1991
Bei der Generalversammlung am 02.03.1991 gab es erstmals eine 100%-ige Anwesenheit der stimmberechtigten Mitglieder. Ab 1991 kam es zu einem erneuten Wechsel der Kegelbahnen. Man kegelte erstmals im Rothtal Stadion in Weißenhorn. Seit 1991 gibt es im Jahreswechsel einen 1- und einen 2-tägigen Ausflug beim Kegelverein.
 
1995
Am 08.07.1995 fand eine außerordentliche Mitgliederversammlung statt. Es ging um den Bau eines neuen Vereinsheimes für die Dorfgemeinschaft Wallenhausen e.V.. Jeder Mitgliedsverein war daher aufgefordert mit seinen Mitgliedern einen entsprechenden Beschluss zu fassen. Auf dieser Versammlung stimmten von 18 Mitgliedern 15 für den Neubau eines Vereinsheimes und drei enthielten sich der Stimme.
 
1997
Auf der Generalversammlung 05.04.1997 wurde erstmals der Vorschlag zu einer Radtour der Kegler aufgenommen. Diese fand auch im gleichen Jahr noch statt. Bei der Adventfeier 1997 gab es für die Kegler mal richtig was zu lachen. Mitglied Kurt Lelewel hatte über das Jahr einige Anekdoten der einzelnen Mitglieder gesammelt und in Reimen verpackt vorgetragen. An Weihnachten führte der FV Weißenhorn das Weihnachts-Championat durch, an welchem die Kegler des SKC Gut Holz Wallenhausen erstmals teilnahmen.
 
1998
Am 25.04.1998 wurde auf der Generalversammlung entschieden, dass , da kein neues Vereinsheim gebaut wird und die Bürgerstuben zum Verkauf stehen, 2/3 des Vereinsvermögens der Dorfgemeinschaft Wallenhausen eV. zinslos zur Verfügung gestellt werden.
 
2000
Ab dem Jahr 2000 führte der Kegelverein das Grillfest ein. Auf der Jahreshauptversammlung am 25.03.2000 wurde der Vorschlag der Dorfgemeinschaft zum Abhalten einer gemeinsamen Weihnachtsfeier besprochen. Die anwesenden Mitglieder stimmten für diesen Vorschlag. Im Mai 2000 wurde bei der Stadtmeisterschaft der Hobbykegler in Weißenhorn erstmals in unserer Vereinsgeschichte eines unserer Vereinsmitglieder Stadtmeister. Dies war Kurt Lelewel. Seit 2000 beteiligen sich die Kegler an dem durch die Dorfgemeinschaft inszenierten Theaterspiel. Im Dezember 2000 ging es zum ersten Mal nach Moosbeuren zum Spanferkelessen. Dies wiederholt sich nun jedes Jahr am 02.10., da der 03.10. ein Feiertag ist !!!
 
2001
Im Jahr 2001 fand dann die erste gemeinsame Weihnachtsfeier mit dem Schützenverein und dem SKC Gut Holz Wallenhausen statt. Leider gab es dann aber nicht mehr die „Anekdoten“ von Kurt Lelewel.
       


 
 

Radtour 2001

2002
Am 26.07.2001 verstarb unser langjähriges Vereinsmitglied Franz Span. Seit September 2002 kegelt ein Teil der Mitglieder (ehemalige Montagskegler) auf den neu erstellten Bahnen des Sportvereins Illerberg/Thal. Die „Dienstagskegler“ blieben auf den Bahnen des Rothtal-Stadions Weißenhorn.
 
2003
Im Mai 2003 wurde bei der Stadtmeisterschaft der Hobbykegler in Weißenhorn zum zweiten Mal eines unserer Vereinsmitglieder,              nämlich Otto Hochberger, Stadtmeister.
 

        2004
Zum 25 jährigen Vereinsjubiläum veranstaltete der Kegelverein ein Drei-Kampf-Turnier „Sport-Spiel-Spaß“, welches Kegeln, Schießen und „Spiel ohne Grenzen“ beinhaltete. Es nahmen 18 Mannschaften teil.
 

Grillfest

 
 
2005
Am 24.04.2005 Stadtmeisterschaft in Weißenhorn, die Damenmannschaft erzielte mit 1465 Holz den 1. Platz. Im Dezember 2005 führte der Kegelverein zum ersten Mal eine Waldweihnacht durch.

2006
Das Grillfest der Kegler fand am 29.Juli2006 zum ersten Mal bei den Bürgerstuben statt. Der Vereinsausflug 2006 führte uns am 23. und 24. September an den Wörthersee.

2007
Am 25.August 2007 traf sich ein kleines Häufchen vom Kegelverein zur Radtour, unser Ziel der Stubenweiher. Die Wanderung am 9.September   es ging von Wallenhausen über Schleebuch zum Roggenburger Weiher.

2008
Am Samstag, den 2.August 2008 fand das Grillfest am Himmelsberg statt.
Die Radtour am 23.08. wurde durch heftige Regenschauer abgebrochen. In den Bürgerstuben haben wir dann die Radtour ausklingen lassen.

2009
Der Kegelausflug 2009 führte uns am 20.und 21.Juni in den Schwarzwald. Am 30.August starteten wir wieder zu unserer Radtour. Unsere Route führte uns von den Bürgerstuben durch Silheim nach Leipheim und über den Schloßweiher in Autenried zurück.

2010
Am 25.Juli 2010 nahm der Kegelverein, am Umzug anlässlich der 850-Jahr-Feier in Weißenhorn teil. Grillfest fand am 7.August bei den Bürgerstuben mit Siegerehrung der Vereinsmeister statt. Am 19.09.2010 fanden sich 20 Mitglieder zur alljährlichen Wanderung ein. Wir marschierten von Wallenhausen nach Waldstetten.

2011
Am 10.und 11.September 2011 fand unser Jahresausflug statt. Ziel war die schöne Stadt Würzburg
 
 
Mitgliederstand März 2012:  19 aktive Mitglieder, 30 passive Mitglieder

Vorstandsmitglieder seit 1979